GoLeasy Logo

Kurzzeitleasing: Leasing schon ab 6 Monaten

Leasen ohne eine lange Bindung? Beim Kurzzeitleasing ist das kein Problem: Manche Leasinggeber vermitteln ihre Fahrzeuge schon für Zeiträume ab 6 Monaten.

Kurzzeitleasing: Funktioniert Leasing auch für 12 Monate oder weniger?

Die meisten Leasingverträge werden über eine Laufzeit von mindestens 24 Monaten – und in den meisten Fällen darüber hinaus – abgeschlossen. Aber auch kürzere Laufzeiten sind bei manchen Anbietern möglich; zum Beispiel bei Jahresleasingverträgen mit einer Laufzeit von nur 12 Monaten. Selten, aber trotzdem möglich, sind besonders kurze Laufzeiten von 6 Monaten.

Gut zu wissen:

Abgesehen von der Laufzeit unterscheiden sich Kurzzeitleasing und reguläres Leasing nicht. Sowohl die Vertragsbedingungen als auch der Ablauf sind identisch.

Lohnt sich ein Kurzzeit-Leasingvertrag?

Ein Leasingvertrag mit kurzen Laufzeiten kann für dich als Leasingnehmer aus ganz verschiedenen Gründen einen Vorteil bieten:

  1. Kurzzeitleasing macht einen flexiblen Fahrzeugwechsel möglich: Wer sich aktuell nur für 6 bzw. 12 Monate auf einen neuen Wagen festlegen kann, muss nicht auf eine teure Langzeitmiete ausweichen, sondern hat mit kurzen Leasinglaufzeiten die Chance auf ein vergleichsweise günstiges Angebot. Da du dabei nie lange an deinen Wagen gebunden bist, kannst du dein Auto in regelmäßigen Abständen gegen ein aktuelles Modell austauschen, das deinen Ansprüchen entspricht. Für Menschen, die einen Jobwechsel oder einen Umzug planen, ist Kurzzeitleasing die ideale Option.

  2. Beim Kurzzeitleasing kannst du regelmäßig neue Modelle ausprobieren: Jedes Jahr ein neues Auto? Das funktioniert beim Jahresleasing! Wenn du Wert darauf legst einen Wagen mit der aktuellsten Ausstattung zu fahren oder verschiedene Modelle erst testen willst, bevor du dich für eins entscheidest, hast du beim Kurzzeitleasing dazu die Gelegenheit. Zum Ende der Laufzeit gibst du den Wagen beim Anbieter ab und entscheidest dich für das nächste Fahrzeug.

  3. Passt Leasing zu mir? Teste es mit einem Kurzzeit-Leasingvertrag!: Nicht nur die verschiedenen Automodelle, sondern auch das gesamte Mobilitätskonzept kannst du mit einem Kurzzeit-Leasingvertrag testen. Wer sich noch nicht sicher ist, ob Leasing zu den eigenen Ansprüchen passt, hat hier die Möglichkeit, es unverbindlich zu testen.

  4. Kurzzeitleasing als Einstieg in die Elektromobilität: Gerade im Bereich der E-Mobilität gehen die Entwicklungen in schnellen Schritten voran. Beim Neukauf besteht die Gefahr eines besonders drastischen Wertverlusts – vor allem die Batterie und die Reichweite des Wagens kann innerhalb von wenigen Jahren überholt sein. Auch neue Gesetze und Fahrverbote bringen viele Kunde davon ab, sich lange an ein E-Auto zu binden. Mit einem Kurzzeit-Leasingvertrag umgehst du dieses Risiko: Denn als Kunde trägst du beim (Kilometer-) Leasing kein Risiko, wenn dein Wagen unerwartet viel Wert verliert. Auch für Kunden, die sich zunächst von den Möglichkeiten eines E-Autos überzeugen wollen, ist Kurzzeitleasing der ideale Einstieg.

    Gut zu wissen:

    Schon ab einer Laufzeit von 6 Monaten wird die Anschaffung eines elektrisch betriebenen Leasingautos mit einer Prämie gefördert. Wie hoch sie ausfällt, entscheidet auch der Listenpreis deines Wagens.

  5. Niedrige Nebenkosten dank kurzer Laufzeiten: Reparatur und Wartung sind für Fahrzeughalter zwei der größten Kostenpunkte. Innerhalb ihres ersten Jahres fallen sie bei Neuwagen nur gering aus und werden sogar häufig von der Neuwagengarantie gedeckt. Wer seinen Wagen für 12 Monate oder weniger least, muss unter Umständen nicht einmal zur Inspektion. Das verringert die Unterhaltskosten drastisch.

  6. Kurzzeitleasing kann günstig sein: Je länger die Laufzeit, desto günstiger die Rate? Diese Faustregel gilt zwar nach wie vor, aber nicht in jedem Fall. Denn auch beim Kurzzeitleasing ist es möglich, einen guten Deal mit niedrigen Raten zu finden. Vor allem wertstabile Fahrzeuge, die vom Leasinggeber als junge Gebrauchte weitervermittelt werden können, sind auch für kurze Laufzeiten zu günstigen Preisen verfügbar.

Kurzeitleasing Angebote

Leasing bis 12 Monate

Alfa Romeo Stelvio
Rot
Alfa Romeo Stelvio ***VERLÄNGERUNG BIS 10.02.2023!!!*** COMPETIZIONE | 280PS | ALLRAD | LED | ROT ***INZAHLUNGNAHMEANGE

Benzin | Automatik | 280 PS (206 KW)

Nur Gewerbe

570 Personen

249,00 €

Brutto/mtl.

  • Bereitstellung: 990,00 € inkl. MwSt
    Diese Kosten stellt dir der Händler in Rechnung und sie haben keinen Einfluss auf die monatlichen Raten. Dies können zB. Auslieferungs-, Überführungs- oder Werksabholungskosten sein. Sie sind nicht zu verwechseln mit einer Sonderzahlung, die auch die Rate beeinflusst.
  • Lieferzeit: vsl. Mai 2023
  • Bruttolistenpreis: 70.150,00 €
Alfa Romeo Giulia
Rot (Alfa Rosso)
Alfa Romeo Giulia ***VERLÄNGERUNG BIS 10.02.2023!!!*** 2.0 TURBO | COMPETIZIONE | VOLLLED | ROSSO ALFA *** INZAHLUNGNA

Benzin | Automatik | 280 PS (206 KW)

Nur Gewerbe

690 Personen

229,00 €

Brutto/mtl.

  • Bereitstellung: 990,00 € inkl. MwSt
    Diese Kosten stellt dir der Händler in Rechnung und sie haben keinen Einfluss auf die monatlichen Raten. Dies können zB. Auslieferungs-, Überführungs- oder Werksabholungskosten sein. Sie sind nicht zu verwechseln mit einer Sonderzahlung, die auch die Rate beeinflusst.
  • Lieferzeit: vsl. Mai 2023
  • Bruttolistenpreis: 63.250,00 €
Alfa Romeo Tonale VELOCE
Schnell verfügbar

Benzin | Automatik | 160 PS (118 KW)

Nur Gewerbe

84 Personen

236,81 €

Brutto/mtl.

  • Bereitstellung: 593,81 € inkl. MwSt
    Diese Kosten stellt dir der Händler in Rechnung und sie haben keinen Einfluss auf die monatlichen Raten. Dies können zB. Auslieferungs-, Überführungs- oder Werksabholungskosten sein. Sie sind nicht zu verwechseln mit einer Sonderzahlung, die auch die Rate beeinflusst.
  • Lieferzeit: Sofort Verfügbar
  • Bruttolistenpreis: 46.500,44 €
Alfa Romeo Stelvio
Rot (Rosso Alfa Uni)
Alfa Romeo Stelvio MY23 Competizione 280 PS ++ Gewerbedeal Dynamisch, stylisch & Volle Hütte!

Benzin | Automatik | 280 PS (206 KW)

Nur Gewerbe

179 Personen

266,85 €

Brutto/mtl.

  • Bereitstellung: 1.140,00 € inkl. MwSt
    Diese Kosten stellt dir der Händler in Rechnung und sie haben keinen Einfluss auf die monatlichen Raten. Dies können zB. Auslieferungs-, Überführungs- oder Werksabholungskosten sein. Sie sind nicht zu verwechseln mit einer Sonderzahlung, die auch die Rate beeinflusst.
  • Lieferzeit: vsl. Juli 2023
  • Bruttolistenpreis: 70.150,00 €

Deine Alternative: Ein flexibles Auto-Abo

Neue Mobilitätskonzepte wie das Auto Abo sind die ideale Alternative für Autofahrer, die sich nur für eine kurze Zeit auf einen Wagen festlegen und sich gleichzeitig keine Gedanken über Nebenkosten oder Verwaltungsaufwand machen möchten. Beim Auto-Abo werden Fahrzeuge für eine Laufzeit zwischen 3 Monaten und 2 Jahren vermittelt – die genauen Laufzeiten variieren von Anbieter zu Anbieter. Manche Abos können sogar nach Belieben gekündigt werden, sodass du deinen Wagen nur so lange fährst, wie du ihn auch wirklich benötigst.

Das Besondere:

In den monatlichen Abo-Gebühren sind wichtige Zusatzleistungen wie die Versicherung, die Wartung, Reparaturarbeiten oder die Reifen bereits inbegriffen. Du bezahlst also für nichts weiter als Treibstoff. Die monatlichen Kosten sind dabei zwar etwas höher – du sicherst dir jedoch den Komfort einer kurzen Laufzeit und den entfallenden Nebenkosten.

Kostet Kurzzeitleasing mehr als Langzeitleasing?

Ein Langzeitvertrag garantiert einem Leasinggeber natürlich auch feste Einnahmen über einen langen Zeitraum. Obwohl dieser Vorteil nahelegt, dass Langzeitleasing günstiger sein muss als Kurzzeitleasing, ist das nicht immer der Fall.

Zum einen ermöglichen es Leasingangebote mit günstigen Raten und kurzen Laufzeiten den Händlern neue Kunden zu akquirieren. Autofahrer, die sich bislang noch nicht für einen Leasingwagen interessiert haben, können das Konzept ohne eine lange Bindung testen und sich vom Leasing überzeugen. Niedrige Einstiegskosten lohnen sich in diesem Fall für die Händler, die damit einen Stammkunden gewinnen.

Der zweite große Vorteil ist der niedrige Verschleiß, den das Auto innerhalb von 6 bis 12 Monaten erfährt. Gut erhaltene Fahrzeuge können vom Händler als Jahreswagen weitervermittelt werden – eine Fahrzeugkategorie, die aufgrund ihres ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses bei Kunden sehr beliebt ist. Von der hohen Nachfrage nach jungen Gebrauchten profitiert also auch der Händler, der beim Kurzzeitleasing im Gegenzug Abstriche beim Preis machen kann.

Auch die niedrigen Nebenkosten sind ein wichtiger Grund dafür, dass Kurzzeitleasing nicht zwangsläufig teuer sein muss: Servicetermine für eine Wartung bzw. eine TÜV-Inspektion werden innerhalb der ersten 24 Monate nach der Zulassung nicht fällig. Verschleißbedingte Reparaturarbeiten fallen in dieser Zeit ebenfalls nicht an.

Leasingverträge mit kurzen Laufzeiten können bereits für nur 6 Monate abgeschlossen werden. Besonders beliebt ist das Jahresleasing, bei dem du dich für 12 Monate an einen Wagen bindest.

Du hast beim Kurzzeitleasing die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen ein neues Auto zu fahren und neue Mobilitätskonzepte wie das E-Auto auszuprobieren. Daneben kann Leasing mit kurzen Laufzeiten auch einen Preisvorteil für dich bedeuten.

Die All-inclusive Alternative zum Kurzzeitleasing ist das Auto Abo. Hier zahlst du mit deiner monatlichen Gebühr nicht nur für die Nutzung deines Wagens, sondern auch für wichtige Zusatzleistungen wie die Versicherung, die Wartung und Reparaturarbeiten.

GoLeasy Logo
Copyright 2023 GoLeasy | Alle Rechte vorbehalten
*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.