GoLeasy Logo

Full Service Leasing

Von Full Service Leasing spricht man, wenn die monatliche Leasingrate neben der bloßen Nutzung des Leasingfahrzeugs zusätzliche Serviceleistungen umfasst. Manchmal werden unter anderem die Begriffe „Flatrate-Leasing”, „Full Service Paket” oder „All-Inclusive-Leasing” synonym zum Full Service Leasing verwendet.

Welche Leistungen sind beim Full Service Leasing inklusive?

Da du beim klassischen Leasing einzig für die Nutzung des Fahrzeugs zahlst, musst du zusätzliche Kosten für Leistungen wie Kfz-Versicherung, Kfz-Steuer oder Inspektionen bei deiner Finanzplanung berücksichtigen. Full Service Leasing Angebote jedoch decken den Großteil der anfallenden Kosten ab und sorgen für eine größere finanzielle Transparenz.

Diese Leistungen sind meist im Full Service Leasing enthalten:

  • GebĂĽhr fĂĽr die Nutzung des Leasingautos

  • Kfz-Steuer

  • Reparatur von VerschleiĂźteilen

  • Wartung und Inspektion

Gut zu wissen:

Da es keine einheitliche Regelung darĂĽber gibt, welche Leistungen genau beim Full Service Leasing inkludiert sein mĂĽssen, unterscheiden sich die Angebote hier mitunter deutlich voneinander. PrĂĽfe vor Vertragsabschluss genau, welche Leistungen beim jeweiligen Leasinggeber enthalten sind und welche nicht.

Häufig besteht beim Full-Service-Leasing zudem die Möglichkeit, neben den bereits enthaltenen Services zusätzliche Leistungen hinzuzubuchen, wie etwa:

  • Reifenwechsel

  • Kfz-Versicherung

  • Reparaturen, die keine VerschleiĂźteile betreffen

  • Kosten fĂĽr HU / AU

Ob die Kfz-Versicherung im Full Service Leasing enthalten ist, hängt vom jeweiligen Vertrag ab. Einige Leasinggeber bieten diese Option zum Beispiel auch durch ein separates Versicherungspaket an. Informiere dich gründlich, welche Services im Detail enthalten sind.

Der größte Unterschied zwischen Full Service Leasing und einem Auto Abo liegt in der Länge der Vertragslaufzeit. Während diese beim Auto Abo meist kürzer ausfällt, läuft ein Leasingvertrag oftmals zwischen einem und drei Jahren. Außerdem hast du auch beim Full Service Leasing häufig die Möglichkeit, dein Auto frei zu konfigurieren. Dafür fallen auch hier Wartezeiten an, während die Fahrzeuge im Auto Abo meist sofort verfügbar sind. Ein weiterer Unterschied besteht in der Variabilität der Leistungen. Diese nämlich können sich beim Full Service Leasing von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, während du beim Auto Abo mit deiner monatlichen Rate generell alle Leistungen bis auf die Tank- / Ladekosten abdeckst.

Beim Full Service Leasing umfassen die monatlichen Leasingraten nicht nur die Nutzung des Wagens, sondern - abhängig vom Vertrag - auch unterschiedliche Inklusivleistungen wie Kosten für Wartung und Inspektion oder Kfz-Steuern.

Wie beim „herkömmlichen” Leasing zahlst du als Leasingnehmer einen monatlichen Betrag an den Leasinggeber. Der Unterschied: Beim Full Service Leasing sind zusätzliche Leistungen, wie etwa die Reparatur von Verschleißteilen, inkludiert. Welche Services genau abgedeckt sind, ist jedoch nicht einheitlich geregelt und unterscheidet sich teilweise sehr von Vertrag zu Vertrag.

GoLeasy Logo
Copyright 2024 GoLeasy | Alle Rechte vorbehalten

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
**Schnelle, flexible Mobilität mit dem Auto-Abo. In der transparenten monatlichen Abo-Rate sind alle Kosten des Fahrzeugbetriebs enthalten – außer tanken oder laden