GoLeasy Magazin Logo

Leasing-Rückgabe: Erklärung, Infos und Tipps

Julian 28.12.2020 4 Minuten Lesezeit

Ein Fahrzeugleasing ist in fast allen Fällen zeitlich begrenzt, wenn es um das Fahrzeug geht und benötigt daher eine Rückgabe – das zählt dabei

Schnell verlieben wir uns beinahe in unsere Autos. So werden diese zu treuen Wegbegleitern, die uns nach anstrengenden Tagen auf der Arbeit auf direktem Weg nach Hause bringen oder uns einen unvergesslichen Urlaub mit der gesamten Familie bescheren. Das Leben ohne die praktischen Fortbewegungsmittel wird beinahe unvorstellbar und folglich verwundert es wenig, dass sogar sentimentale Werte nicht selten sind. 

Während das Leasing eine Vielzahl an Vorteilen bringt, die wir in unseren vielen Blogbeiträgen immer wieder abarbeiten, ist ein großer Nachteil, dass diese emotionale Bindung irgendwann aufgegeben werden muss. Den meisten Leasingnehmern ist das ohnehin von Anfang an klar, weshalb das Auto dabei eher als praktischer, aber ersetzbarer Gebrauchsgegenstand gesehen wird. Unabhängig dieser Betrachtung ist aber stets wichtig, dass die Leasingrückgabe am Ende der Laufzeit gelingt und genau hierzu möchten wir Dich weiter beraten. Ließ einfach weiter!

Im Regelfall findet die Leasing Rückgabe am Ende der Laufzeit statt

Inzwischen gibt es Studien, die zeigen, dass rund 40 % der Neuzulassungen in Deutschland Leasingfahrzeuge sind, ein für viele Leute überraschend hoher Wert, der vor allem eines zeigt: Leasing boomt seit einigen Jahren. In den meisten Fällen läuft das Leasing in etwa so ab:

  • Zunächst wird der Vertrag über einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen.
  • Danach kommt es zur Fahrzeugübergabe und Nutzung durch die Leasingnehmer.
  • Am Ende der Laufzeit wird das Fahrzeug zurückgegeben.

Diese vereinfachte Darstellung zeigt vor allem, dass das Fahrzeug am Ende zur Leasingrückgabe übergeben wird, doch genau dafür gibt es Ausnahmen und zwar namentlich zwei. Erstens gibt es Modelle, bei denen das Fahrzeug unter bestimmten Umständen am Ende der Laufzeit gekauft werden kann oder muss. Zweitens gibt es stellenweise auch die Möglichkeit das Fahrzeug und den Leasingvertrag an eine andere Person zu übergeben, sodass sich diese Person dann um das Fahrzeug und die Leasingrückgabe kümmert und zum Leasingnehmer wird.

Je nach Leasingvertrag gilt Unterschiedliches im Hinblick auf die Leasingrückgabe

Die Leasingverträge sind auch aus anderen Gründen wichtig. So geht es auch darum, dass vor Leasingrückgabe am Ende der Vertragslaufzeit berechnet wird, ob die gezahlten Leasingraten zum Restwert passen. Diese Berechnung erfolgt entweder auf vorab festgelegten Kilometern, die gefahren werden dürfen oder auf Schätzungen von Gutachtern, die dann abgeglichen werden. Besonders bei diesem zweiten Modell kann es daher sinnvoll sein, dass das Fahrzeug vorher noch einmal auf eigene Kosten repariert wird, sollten kleine Mängel bei der Leasingrückgabe vorliegen, da somit größere Folgekosten aufgrund von Nachzahlungen vermieden werden.

Leasing Rückgabe bei Schäden: Ein guter und gepflegter Zustand des Autos ist entscheidend

Wenn wir eine Wohnung mieten, kommt es am Ende zur Leasingrückgabe der Wohnung und ein Protokoll wird erstellt und je nachdem, welche Schäden vorliegen, wird die gesamte Kaution zurückgezahlt oder eben nicht. Daher ist es wichtig die Wohnung gepflegt und sauber zurückzugeben. Ähnliches gilt auch bei der Leasingrückgabe, welches durchaus einige Parallelen zur Miete aufweist. Daher gilt vor der Leasingrückgabe: 

  • Ausgiebig von innen reinigen
  • Die Waschstraße aufsuchen
  • Das gesamte Fahrzeug ausleeren

Schäden sollten klar kommuniziert werden, um auf einen Nenner zu kommen

Oft sind Leasingverträge mit vielen Klauseln verbunden, zu denen auch zahlen kann, dass Schäden unbedingt gemeldet werden müssen. Selbst wenn das vertraglich nicht festgehalten ist, empfehlen wir dies allerdings vor der Leasingrückgabe zu tun. So bist Du auf der sicheren Seite und kannst jedes Mal das ideale Vorgehen besprechen.

Weitere wichtige Fragen suchen eine Antwort rund um die Leasingrückgabe

Rund um die Leasingrückgabe kommen immer wieder weitere Fragen auf, auf die wir ebenfalls kurz eingehen möchten. Zu den typischen und oft gestellten Fragen der Leasingrückgabe zählen dabei besonders Folgende:

  • Geht eine Leasingrückgabe auch ohne Inspektion? 

Der Regelfall ist die Leasingrückgabe ohne Inspektion nicht, allerdings können einige Modelle bei anderen Bedingungen der Leasingrückgabe genau das auch ermöglichen.

  • Ist eine vorzeitige Leasingrückgabe möglich?

Normalerweise ist die vorzeitige Leasingrückgabe nicht möglich, alternativ kann das Fahrzeug gemeinsam mit dem Leasingvertrag in einigen Fällen aber an eine weitere Person überschrieben werden für die restliche Laufzeit, falls sich hierfür jemand findet.

  • Wo findet die Leasingrückgabe statt?

Oft am Standort des Leasinggebers oder an anderen von den Leasinggebern kommunizierten Standorten findet die Leasingrückgabe letzten Endes statt. Tipp: Bedenke beim Kilometerleasing auch diese Strecken, damit du nicht zu zusätzlichen Kosten bei der Leasingrückgabe gebeten wirst, weil du einige Kilometer zu viel gefahren bist.

Jetzt bei uns das perfekte Leasingangebot finden

Noch lang bevor es zur Leasingübergabe kommt, musst Du erst einmal das richtige Leasingangebot finden. Perfekte Leasing Deals mit einer hervorragenden Vergleichsmöglichkeit mit zielgenauer Suche nach dem perfekten Vertrag und passendem Fahrzeug findest Du bei uns.

Know How
04.11.2022 • 6 Minuten Lesezeit

Tankkarte für Firmen & Privatkunden – So sparst du bares Geld

Wenn du beruflich viel mit dem Auto unterwegs bist, verbringst du mit großer Wahrscheinlichkeit viel Zeit an Tankstellen. Um das ganze Prozedere rund ums Tanken abzukürzen und zu vereinfachen, kann der Einsatz einer Tankkarte von Vorteil sein.

Know How
04.08.2022 • 7 Minuten Lesezeit

Zeit und Geld sparen: Fahrtenbuch aber richtig

Wenn du noch keine Berührung mit einem Fahrtenbuch hattest, aber einen Dienstwagen vom Unternehmen bekommen sollst, dann ist dieser Artikel der perfekte Guide für dich! Denn eines ist klar: Haben Fahrer:innen mit Gewerbeleasing noch keine Erfahrung mit der Führung eines Fahrtenbuchs, kann die Überforderung groß sein. Aber das Schöne ist: Mit einem digitalen Fahrtenbuch ist es heute einfacher denn je, beim Dienstwagenfahren Zeit und Geld zu sparen. Wir zeigen dir, wie du ein Fahrtenbuch führst, worauf du unbedingt achten solltest und was die optimale digitale Fahrtenbuchlösung für dich ist. Dabei beantworten wir dir sämtliche Fragen rund ums Fahrtenbuch und sorgen dafür, dass du startklar bist für deinen Firmenwagen.

Know How
27.06.2022 • 7 Minuten Lesezeit

Tank-App, Ladesäulen-App oder Leasing-App: Hierbei können Auto-Apps das Steuer übernehmen

Ladestationen finden, günstige Spritpreise jagen oder sogar per Smartphone das Auto abschließen: Auto-Apps sind schon länger im Vormarsch und spätestens seit Anstieg der Elektromobilität immer selbstverständlicher. Aber handelt es sich einfach nur um Schnickschnack oder bieten Tank-App und Co. wirklich Mehrwert?

Know How
15.06.2022 • 10 Minuten Lesezeit

Gewerbeleasing: Mehr als eine Überlegung wert?

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für das Leasing von Autos – und das aus guten Gründen. Das Gewerbeleasing ist eine attraktive Möglichkeit für Konzerne, Mittelständler und Einzelunternehmen ihre Mitarbeiter:innen mobiler zu machen. Aber lohnt sich das Leasing wirklich für jedes Gewerbe? Zu beachten ist in jedem Fall, dass es sich vom Privatfahrzeugleasing unterscheidet: Andere Voraussetzungen müssen erfüllt sein und es ist abzuwägen, was der tatsächliche Mehrwert für den jeweiligen Betrieb ist. Kaufen oder Leasen? Wir tauchen tiefer in das Thema ein, klären alle Rahmenbedingungen und finden mit dir heraus, ob es eine geeignete Finanzierungsmöglichkeit und tatsächlich eine Ersparnis für dich darstellt. Für alle Kurzangebundenen: Am Ende des Artikels sammeln wir alle wichtigen Fragen und Antworten knackig zusammengefasst. Aber jetzt steigen wir erst einmal ins Thema ein!

Copyright 2022 GoLeasy | Alle Rechte vorbehalten
*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.